Hamburg ist Feuer und Flamme für Olympische Spiele in Hamburg

HAMBURG soll sich um die Olympischen Sommerspiele 2024 bewerben

Seit dem 21. März ist es offiziell: Hamburg wird sich um die olympischen und parolympischen Sommerspiele 2024 bewerben. 64% der Hamburger sprachen sich für Olympia in Hamburg aus. 20.000 Hamburger Bürger hielten bei Nieselregen eine Fackel in den nächtlichen Himmel, um den DOSB davon zu überzeugen, Hamburg den Vorzug vor Berlin zu geben. Schließlich stimmten die 410 Delegierten der a.o. Mitgliederversammlung des DOSB einstimmig für Hamburg.

Im Herbst 2015 werden die Hamburgerinnern und Hamburger in einem Bürgerentscheid für oder gegen die Bewerbung stimmen.

Dieser Film soll Stimmung auf mehr machen. Ja! zu Olympia in Hamburg.

Tagesaktuelle Informationen zur Bewerbung um die Spiele und zum Hamburger Sport allgemein bekommen Sie über die Facebook- und Twitter-Kanäle des HSB und Hamburg.de.

Der HSB hat bereits das Volunteerprogramm für Olympia 2024 gestartet.
Anmeldungen sind hier möglich.


In Hamburg gibt es 21 Rudervereine an Alster, Elbe und Bille. Wir wollen Ihnen in 2015 in unregelmäßiger Folge die einzelnen Vereine in der Stadt vorstellen.
Wir beginnen mit dem zweitältesten Ruder Club in Europa und dem ältesten außerhalb von England:

                                                      Der Hamburger und Germania Ruder Club.

Sein Clubhaus hat zwei Weltkriege überstanden und bildet das Herz des Vereinslebens.
Jetzt nach mehr als 100 Jahren ist es zu marode gewesen, um es zu sarnieren.

Lesen Sie hier die Geschichte des alten Bootshauses.

 

datum
inhalt
Details
17.03.2015Hamburg will Olympia 2024 – Wir wollen die WM 2019mehr
26.02.2015Der CLUB bekommt ein neues Zuhause mehr